Waldspaziergang

Eine Gruppe von Männern ist auf einem Ausflug im Schwarzwald.

Während des langen Marsches überfällt einen der Männer plötzlich ein Bedürfnis. Er spricht seinen Nebenmann darauf an und bittet ihn etwas zurückzubleiben, damit er leichter die Gruppe wiederfinden würde.

Er schlägt sich also in die Büsche, zieht die Hose herunter und hockt sich hin.

Plötzlich hört er ein schmatzendes Geräusch hinter sich und schreckt auf.

Er sieht sich überall um, kann aber niemanden entdecken.

Der Mann geht wieder zurück und erklärt dem anderen, daß er sein Geschäft nicht verrichten konnte.

Da es ihn aber wirklich drängt, versucht er es kurze Zeit später wieder. Genau wie beim ersten Mal hört er das schmatzende Geräusch, aber wieder ist weit und breit niemand zu sehen.

Der Mann läuft wieder zurück und erzählt seinem Kollegen von dem Vorfall.

Er bittet ihn nun, mitzukommen und die Gegend zu beobachten, damit ihn dieses Mal niemand beobachten kann.

Als sie nun beide hinter ein paar Büsche gehen und er wieder die Hose herunterzieht, erklingt auch wieder das gleiche schmatzende Geräusch.

Der andere Mann kringelt sich vor Lachen, woraufhin ihn der erste anfährt:
“Du solltest doch die Gegend im Auge behalten und Dich nicht totlachen!”

“Das würde ich ja, aber ich habe noch nie Hämorriden gesehen, die Gras fressen…”

Waldspaziergang, 3.2 out of 6 based on 213 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.2/6 (213 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

18 + 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.