Schweizerhaus

Sitzen Gott und Jesus auf Ihrer Wolke, gucken nach unten.

Gott:
“Da, schau, da is Europa!”

Jesus:
“Guck, da is Österreich!”

Gott:
“Liab, is das nicht der Prater?”

Jesus:
“Und da, da is das Schweizerhaus!”

Gott:
“Geh Jesus, da gibts so gute Stelzen, geh doch mal, und hol mir eine bitte!”

Also geht Jesus zum himmlischen Aufzug, und fährt hinunter. Er holt die Stelze, und wie er wieder zum Aufzug läuft, steht dort der Bischof Krenn.

Krenn:
“Geh bitte, Jesus, nimm ich doch mit, ich möcht mal Gott sehen.”

Jesus:
“Nein, mein Sohn, dieser Wunsch ist nicht erfüllbar.”

Krenn:
“Geh bitte!”

Jesus:
“Deine Zeit ist noch nicht gekommen!”

Krenn:
“Ich geh auch wieder, ich versprechs!”

Jesus:
“Na gut.”

Also stopft Jesus den (bekanntlich ETWAS ründlichen) Krenn in den Aufzug, drück sich hinterher, und fährt rauf.

Oben angekommen, steht auch schon der Herr Gott.

Gott:
“JESUS!!!!! HÖRST DU NICHT ZU??? Ich sagte, hol mir EINE Stelze, NICHT DIE GANZE SAU!!!!”

Schweizerhaus, 3.1 out of 6 based on 17 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.1/6 (17 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

eins + elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.