Selten heilig

Mutter Teresa fährt auf zum Himmel und hofft insgeheim, dass ihr dort für ihren Kampf für die Armen ein spezieller Empfang bereitet werde.

Aber an der Himmelstür ist kein Mensch. Durch das Gitter sieht sie lediglich Blitzlichtgewitter. Also wartet sie draussen.

Als Petrus nach einer Stunde eintrifft, will sie wissen, was da los war. Petrus entschuldigt sich und sagt:
“Lady Di ist eben hier eingetroffen.”

“Aha”, meint Mutter Teresa, “Das freut mich sehr, aber müssen Sie deswegen einen solchen Zirkus veranstalten und gleich wieder alle Paparazzi auf sie loslassen?”

“Wissen Sie”, sagte Petrus, “Heilige wie Sie kommen alle Tage hierher. Aber von der englischen Königsfamilie verirrt sich alle paar hundert Jahre mal jemand hierher…”

Selten heilig, 3.1 out of 6 based on 204 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.1/6 (204 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

siebzehn − sechs =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.