Drei Schiffbrüchige

Drei Schiffbrüchige sind seit Jahren auf einer einsamen Insel gefangen. Da kommt eine Flaschenpost dahergeschwommen. Einer langt rein und öffnet die Flasche.

Ein Geist entsteigt derselben und sagt:

“Ihr habt mich von einem tausendjährigen Fluch befreit. Dafür hat jeder von Euch einen Wunsch gut!”

Der erste Gestrandete sagt:

“Ich habe Frau und Kinder und möchte am liebsten wieder zu meiner Familie zurück.”

Flups, schon war er weg…

Der Zweite ist an der Reihe:

“Ich hab zwar keine Familie, aber eine schöne Wohnung, viele Freunde und einen heissen Sportwagen. Ich möchte auch wieder nach Hause!”

Flups, war auch dieser weg.

Da schließlich meint der Dritte im Bunde zum Flaschengeist:

“Ich hab weder Familie, noch Freunde. Arbeit und Wohnung hab ich auch keine. Ich wünschte mir, meine zwei Mitbewohner wären wieder hier.”

Und Flups….

Drei Schiffbrüchige, 3.2 out of 6 based on 173 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.2/6 (173 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

1 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.