Jesus und Joseph

Jesus kommt zu seinem Vater Joseph und sagt:
“Jetzt bin ich 28 Jahre alt und habe noch nie mit einer Frau geschlafen.”

Joseph:
“Kein Problem mein Junge, ich kenne in Jerusalem ein Haus. Da gehen wir mal hin.”

Gesagt – getan. Die Puffmutter im besagten Haus begrüßt Joseph und sagt:
“Na, Joseph auch wieder da? wen haste denn da mitgebracht?”

Das ist mein Sohn Jesus”, antwortet Joseph.

“Oh, schon viel von ihm gehört. Den schicken wir gleich mal hoch.”

Jesus geht hoch und die beiden unterhalten sich unten weiter. Auf einmal kommt die Nutte die Treppe heruntergelaufen, läuft aus dem Haus und aus Jerusalem. Sie wurde nie mehr gesehen. Da kommt Jesus ganz cool die Treppe runter und da fragt Joseph:
“Was hast du denn mit der veranstaltet?”

Jesus antwortet ganz lässig:
“Erst hab ich mich aufs Bett gesetzt und dann sie. Dann hat sie die Kutte ausgezogen und dann ich. Auf einmal macht sie die Beine breit, da hab ich eine riesen Wunde gesehen. Da hab ich einfach meine Hand aufgelegt und sie geheilt.

Jesus und Joseph, 3.1 out of 6 based on 17 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.1/6 (17 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

dreizehn − elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.