Inkubationszeit

Eine hübsche Brünette fährt auf einer kleinen Landstraße in ihrem neuen Sportwagen, als plötzlich der Motor stehenbleibt.

Glückerlicherweise sieht sie in der Nähe ein Bauernhaus sehen. Sie klopft.

Als der Beuer öffnet, sagte sie:
“Können Sie mir bitte helfen. Mein Auto fährt nicht mehr, und es ist Sonntag Nacht. Kann ich bis morgen bei Ihnen bleiben, dann kann ich Hilfe holen?”

Langsam spricht der Bauer:
“Na gut, Sie können hier bleiben, aber ich will nicht, daß Sie irgendwas mit meinen beiden Söhnen, Joseph und Ludwig, anfangen.”

Da schaut die Blondine durch die Tür sieht zwei junge Männer, so um die zwanzig Jahre alt, hinter dem Landwirt stehen.

“Geht in Ordnung”, sagt sie.

Nachdem sie alle zu Bett gegangen sind, denkt die Frau über die zwei Burschen nach. Leise steht sie auf und schleicht in deren Zimmer.

“Jungs, soll ich Euch mal die Wege des Lebens zeigen?”

“Was?? Äh – na klar…”

“Jungs, ich will nicht schwanger werden, deswegen müßt ihr diese Kondome tragen.”

Also legt sie ihnen die Dinger an und sie gehen die ganze Nacht zur Sache.

Vierzig Jahre später sitzen Joseph und Ludwig in ihren Schaukelstühlen und schaukeln vor sich hin.

“Ludwig?”

“Ja, Joseph?”

“Kannst du dich noch an die Blondine erinnern, die vor vierzig Jahren hier vorbeikam und uns die Wege des Lebens zeigte?”

“Ja,” sagt Ludwig, “an die kann ich mich noch erinnern.”

“Und macht es dir was aus, wenn sie schwanger wird?” fragt Joseph.

“Nö, macht mir nix aus”, erwidert Ludwig.

“Mir auch nicht”, sagt Joseph, “laß’ uns diese Dinger abnehmen.”

Inkubationszeit, 3.1 out of 6 based on 2338 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.1/6 (2338 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

zwei × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.