Himmelsmacht

Kardinal Ratzinger, der Papst und Eugen Drewermann kommen in den Himmel.

Als erstes ist eine Generalabrechnung beim lieben Gott angesagt.

Zuerst muß der Kardinal zum “Chef”.

Er bleibt einige Stunden bei ihm, kein Laut dringt aus dem Besprechungszimmer, es ist mucksmäuschenstill.

Nach sechs Stunden kommt Ratzinger endlich heraus und sagt:
“Na ja, es hätte schlimmer kommen können. Aber ich muß nochmal kurz zurück, einige Patzer wieder glattbügeln.”

Nach ihm ist der Papst dran.

Er hat schon mehr auf dem Kerbholz, entsprechend länger dauert das Gespräch.

Nach drei Tagen kommt er endlich wieder heraus und auch er muß nochmal einen Abstecher auf die Erde machen, um einige Dinge wieder in Ordnung zu bringen.

Schließlich ist Drewermann dran.

Doch bei ihm dauert es nicht Stunden oder Tage, nein, geschlagene zwei Wochen bleibt er drin – dann kommt der liebe Gott wieder raus und sagt:

“Oh we, da habe ich wohl alles total falsch gemacht. Ich werde auch nochmal zurück müssen…”

Himmelsmacht, 3.4 out of 6 based on 284 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/6 (284 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

fünf × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.