Zufallswitze

Belohnung

Viel gab es an diesem Tag nicht mehr zu tun in der Unterstufen-Klasse von Lehrer Broemmel.

Darum kam er auf die Idee, die gedankliche Flexibilität der Kinder einmal zu üben und sagte:
“Wer als erster meine Frage richtig beantwortet, kann heute früher nach Hause gehen!”

Michael denkt sich: ‘Schön, ich will hier raus, ich bin fix und kann bestimmt die Fragen als erster beantworten!’

Broemmel beginnt sein Fragespiel:
“Wer sagte: ‘Vier Tore und sieben Jahre früher’?”

Bevor Michael noch den Mund öffnen kann, sagt Anna schon: “«Abraham Lincoln!”

Der Lehrer ist erfreut und antwortet:
“Das ist richtig, Anna, Du kannst gehen!”

Michael ist wütend

Broemmel fragt: “Wer sagte: ‘Ich habe einen Traum’?”

Bevor Michael noch den Mund öffnen kann, sagt Tina: “Martin Luther King!”

Der Lehrer ist hocherfreut und schickt Tina ebenfalls nach Hause.

Michael ist wütender als je zuvor.

Broemmel fragt: “Wer sagte: ‘Fragt nicht, was Euer Land für Euch tun kann’?”

Bevor Michael noch den Mund öffnen kann, sagt Annia: “John F. Kennedy!”

Der Lehrer ist happy und schickt auch Annia nach Hause.

Michael kocht vor Wut.

Als der Lehrer der Klasse kurz seinen Rücken zuwendet, sagt Michael:
“Ich wünschte, diese Flittchen würden ihren Mund halten…”

Broemmel erschrocken: “Wer hat das gesagt?”

Antwortet Michael schlagfertig: “Bill Clinton, kann ich jetzt gehen?”

Belohnung, 3.5 out of 6 based on 680 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.5/6 (680 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

8 + vierzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.