Der Penner

Ein Penner grast am Rheinufer, gleich neben dem Bundestag.

Da kommt Blüm vorbei und fragt den Penner, warum er denn Gras isst.

Darauf der Penner:
“Ich hab kein Geld und kann mir nichts zu essen kaufen.”

Blüm gibt ihm einen Zwanziger und sagt, er solle sich was zu essen kaufen.

Am nächsten Tag grast der Penner wieder an derselben Stelle und Genscher kommt vorbei. Gleiche Frage – gleiche Antwort. Der Penner bekommt von Genscher einen Fünfziger, damit er sich was zu essen kaufen kann.

Einen Tag später grast der Penner wieder am Rheinufer vor dem Bundestag, als Stoiber vorbeikommt.

Gleiche Frage – gleiche Antwort.

Darauf Stoiber:
“Das ist für eine Fahrt auf die andere Rheinseite – da ist das Gras noch höher!”

Der Penner, 3.3 out of 6 based on 431 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.3/6 (431 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

9 − drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.