Witz des Tages | 6. September 2020

Eine österreichische Baufirma hatte...

Eine österreichische Baufirma hatte einen neuen Handlanger eingestellt. An seinem ersten Arbeitstag sah der Chef wie er einen Nagel aus der Schachtel nahm, den Nagel betrachtete und ihn dann fortwarf. Er nahm den nächsten Nagel aus der Schachtel und schlug ihn ein. Die nächsten beiden warf er fort, dann schlug er drei Nägel ein, usw. Der Chef sah eine Weile zu, und dann sagte er:
„Franzl! Was machst Du? Das sind alles neue Nägel. Warum wirfst Du die Hälfte davon weg?“

Franzl antwortete:
„Ich weiß, daß dies neue Nägel sind. Aber einige davon zeigen in die falsche Richtung.“

Da wurde der Chef zornig und rief:
„Du Idiot! Die sind doch für die andere Seite des Hauses!“

Eine österreichische Baufirma hatte..., 4.0 out of 6 based on 23 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.5/6 (64 votes cast)

One Response to Eine österreichische Baufirma hatte...

  1. neil krans 6. September 2020 at 2:08 #

    Das habe ich vor 30 Jahren zum ersten Mal in Texas als „Aggie“ -Witz gehört. Immer noch lustig, aber.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

acht − vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.