Witz des Tages | 13. Januar 2014

Göttliche Strafe

Ein Österreicher, ein Wessi und ein Ossi treffen sich an der Himmelspforte.

Sagt Gott zu dem Österreicher:

“Du hast viel gelogen in Deinem Leben. Du sollst mit 100 Peitschenschlägen bestraft werden und hast einen Wunsch frei.”

Der Österreicher wünscht sich ein Kissen auf den Rücken. Die Strafe wird vollzogen.

Dann widmet sich Gott dem Wessi:

“Du hast viel gelogen in Deinem Leben. Du sollst ebenfalls mit 100 Peitschenschlägen bestraft werden. Auch Du hast einen Wunsch frei.”

Der Wessi – genauso gewitzt wie der Österreicher – wünscht sich wie dieser ein Kissen auf dem Rücken. Wuutsch… die Peitsche knallt nieder.

Nun spricht Gott zu dem Ossi:

“Du hast noch viel mehr gelogen in Deinem Leben. Mehr als die anderen beiden zusammen. Ich bestrafe Dich mit 200 Peitschenschlägen. Dafür hast Du auch zwei Wünsche frei.”

Darauf der Ossi:

“Als ersten Wunsch hätte ich gerne 300 Peitschenschläge und als zweiten… den Wessi auf dem Rücken.”

Göttliche Strafe, 3.9 out of 6 based on 107 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/6 (1349 votes cast)

Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

vier × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.