Witz des Tages | 5. April 2005

Erhängt

Kaum zehn Jahre her:

Zwei Soldaten des Bundesgrenzschutzes patroullieren an der innerdeutschen Grenze. Plötzlich entdecken sie jemanden, der sich an einem Baum direkt am Grenzzaun erhängt hat.

“Au weia, das gibt wieder einen Papierkram”, sagt der eine.

Nach einigem Überlegen kommt dem Anderen die Idee:
“Komm, wir hängen ihn auf die andere Seite!”. Gesagt, getan. Sie hängen die

Leiche auf die andere Seite des Zaunes und gehen weiter.

Eine halbe Stunde später kommen zwei DDR-Grenzer an die Stelle. Da stumpt der eine den anderen an und meint:
“Nu gugge do, do hängt er ja schon wieda…!”

Erhängt, 3.0 out of 6 based on 77 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/6 (605 votes cast)

Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

eins + dreizehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.