Sperma Spenden

Eine Frau und ein Mann sitzen im Wartesaal eines Krankenhauses.

Nach einer Weile fragt der Mann:
“Sind Sie hier Patientin?”

“Nein”, antwortet die Frau, “ich bin Blutspenderin. Es ist eine feine Sache:

Ich kriege zwanzig Mark, ein kostenloses Essen in der Kantine und habe auch noch eine gute Tat vollbracht.”

“Ach!”, sagt der Mann.

Nach einer Zeit fragt dann die Frau:
“Und Sie? Sind Sie hier Patient?”

“Ich bin Samenspender”, erklärt der Mann, “es ist eine feine Sache:

Ich kriege zweihundert Mark, ein kostenloses Essen im Steakhaus und habe auch noch eine gute Tat vollbracht.”

Drei Wochen später treffen sich die beiden im Wartesaal wieder.

Der Mann fragt:
“Ach, wieder hier, um Blut zu spenden?”

“Nein”, murmelt die Frau mit vollem Mund.

Sperma Spenden, 3.5 out of 6 based on 20 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.5/6 (20 votes cast)
 
Bisher noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

9 + eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.